Dienstag, 10. Juli 2012

Garnier BB Cream mit Matt-Effekt [Review]

Hey meine Lieben :)

Bei dem warmen Wetter, habe ich keine Lust Foundation zu tragen. Deshalb durfte vor einigen Wochen die Garnier BB Cream mit Matt-Effekt bei mir einziehen. Um ehrlich zu sein hatte ich keine allzu hohen Erwartungen an das Produkt, da ich bis dato noch so gut wie nichts von der Matt-Effekt-Version gehört hatte.
Aus diesem Grund (und wegen Anfragen dazu) möchte ich euch heute die BB Cream reviewen.


Herstellerversprechen: 
Die BB (Blemish Balm) Cream ist eine neue Generation der Gesichtspflege, die auf einer All-In-One Technologie basiert. Sie vereint die gesamte Beauty Routine in nur einem Schritt mit einem dauerhaften Matt-Effekt und einem Hauch Make-up für eine sofort perfektionierte Haut.

Preis/Inhalt: 
Die BB Cream von Garnier gibt es in 2 verschiedenen Ausführungen, für normale und Mischhaut und für ölige/fettige Haut. Außerdem gibt es jeweils 2 verschiedene Nuancen, hell und mittel-dunkel. Allerdings ist die helle Variante trotzdem noch sehr dunkel. So kann ich sie nur im Sommer verwenden. Für den Winter würde ich mir eine noch hellere Nuance wünschen.
Enthalten sind 40ml für 9.95€.

Verpackung: 
Im Gegensatz zu der normalen BB Cream von Garnier, befindet sich diese Cream in einer Tube, die aufgeschraubt wird und eine spitze Öffnung hat. Dadurch kann auch der letzte Rest des Produktes entnommen werden.


Geruch: 
Ein Geruch ist kaum wahrnehmbar und auch auf der Haut bildet sich kein Geruch.

Konsistenz: 
Das Produkt ist sehr flüssig. Dadurch muss man bei der Entnahme der Cream auch sehr aufpassen, um nicht zu viel Produkt zu bekommen.


Auftrag: 
Der Auftrag ist durch die flüssige Konsistenz sehr einfach und funktioniert sehr schnell. Ich benutze immer die Finger dazu und erhalte ein streifenfreies Ergebnis. Außerdem benötigt man sehr wenig von der Cream um das ganze Gesicht damit zu schminken.

Deckkraft: 
Hierzu möchte ich erstmal ein paar Bilder zeigen.



ohne alles


 Garnier BB Cream



BB Cream+Concealer+Puder

Ich persönlich empfinde die Deckkraft für eine BB Cream als sehr gut. Sie ergibt kein maskenhaftes Ergebnis, deckt aber trotzdem fast alles ab. Nur bei den Augenschatten muss man evtl mit Concealer nachhelfen, aber es ist eben nur eine getönte Creme.

Tragegefühl: 
Die BB Cream ist auf der Haut kaum wahrnehmbar, da sie weder ein maskenhaftes Ergebnis macht, noch die Poren verstopft. Wirklich perfekt für den Sommer oder ein leichtes Make up geeignet.

Haltbarkeit: 
Garnier verspricht zwar einen Matt-Effekt, der den ganzen Tag hält, aber ich pudere trotzdem immer noch ab. Zum einen, um das Make up zu setten und zum anderen, um einem Glänzen nochmals vorzubeugen. Und ich kann mich nicht beklagen. Der Matt-Effekt hält zwar nicht den ganzen Tag, aber gute 6 Stunden, dann muss nochmal Puder her. 

Fazit: 
Garnier hat hier wirklich einen tollen Job gemacht! Hier erhält man für 10€ eine BB Cream, die gut deckt und lange hält. Der einzige negative Punkt ist, dass man bei der Entnahme sehr vorsichtig sein muss, daran gewöhnt man sich aber schnell.
Da gebe ich doch gerne eine dicke, fette Kaufempfehlung. Ich bin begeistert. 

Habt ihr die BB Cream auch? Seid ihr auch so begeistert wie ich?

Liebste Grüße :)

Kommentare:

  1. ich verwende die andere bb cream von garnier...die ohne matt effekt und finde die nicht sooo toll...glänzt nach einer zeit dann doch...denke werde mir die mit matt effekt noch holen :)

    übrigens schöner blog :) ich folge dir jetzt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das hatte ich befürchtet, deshalb hab ich mir die matt effekt variante gekauft :)
      danke :)

      Löschen
  2. Ich habe die normale BB Cream, aber die finde ich als getönte Tagescreme ganz ok. Wobei sie nach längerem Tragen schon etwas glänzt und wenn es warm wird auch etwas klebrig anfühlt (hängt denke ich aber auch vom Hauttyp ab).

    AntwortenLöschen